invispix 10x10

IBM Db2 license texts

Here you find a selection of actual license texts to the IBM DB2 products.

When it comes to the details licensing can be a complicated, yet rewarding subject. The right licensing creates security for the application and cost benefits in their use.

If for existing or planned installations, we advise you willingly if you have license questions to DB2.


LIZENZINFORMATION

Für die Lizenzierung der nachfolgend aufgelisteten Programme gelten zusätzlich zu den Bedingungen in Internationale Nutzungsbedingungen für Programme ohne Gewährleistung die folgenden Vertragsbedingungen.

Programmname: IBM DB2 Express-C Version 9.5
Programmnummer: Community
Berechtigung zur Nutzung auf Heimcomputer/tragbarem Computer: Das Programm darf auf der primären Maschine und einer weiteren Maschine unter der Voraussetzung installiert werden, dass es nicht auf beiden Maschinen gleichzeitig ausgeführt wird.

Eingeschränkte Nutzungsrechte für andere IBM Programme

Haben Sie dieses Programm als Teil eines anderen IBM Programms ("Hauptprogramm") bezogen und ist dieses Programm dort unter "Andere IBM Programme" aufgelistet, so dient dieses Programm nur zur Unterstützung des Hauptprogramms, und Ihre Rechte zur Nutzung des Programms werden durch die Lizenz des Hauptprogramms eingeschränkt. Wenn Sie eine separate Lizenz für dieses Programm erwerben möchten, die nicht durch die Lizenz des Hauptprogramms eingeschränkt wird, wenden Sie sich bitte an Ihren IBM Vertriebsbeauftragten.

Ausgeschlossene Komponenten

Die Bedingungen dieses Abschnitts kommen nicht zur Anwendung, wenn sie im Rahmen der Gesetzgebung, der diese Lizenz unterliegt, als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden. Die Komponenten in der folgenden Liste sind "Ausgeschlossene Komponenten". Ungeachtet der Bedingungen in der Vereinbarung oder einer anderen Vereinbarung zwischen Ihnen und IBM gilt Folgendes:
(a) Die Dritthersteller der ausgeschlossenen Komponenten (auch "Lieferanten" genannt) übernehmen keine Gewährleistung für die bereitgestellten Komponenten, einschließlich der Gewährleistung für Rechtsmängel, für die Handelsüblichkeit, die Verwendungsfähigkeit für einen bestimmten Zweck und die Freiheit der Rechte Dritter;
(b) die Lieferanten haften in keinem Fall für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Folgeschäden (einschließlich, aber nicht begrenzt auf Datenverlust, entgangene Gewinne und entgangene Einsparungen) hinsichtlich der ausgeschlossenen Komponenten; und
(c) IBM und die Lieferanten übernehmen keine Verpflichtung, Sie für irgendwelche Schäden hinsichtlich der ausgeschlossenen Komponenten schadlos zu halten.

Ungeachtet der genannten Ausschlüsse unterliegen die Gewährleistung und Haftung von IBM für die ausgeschlossenen Komponenten in Deutschland und Österreich ausschließlich den Bedingungen, die in den IBM Lizenzvereinbarungen explizit für Deutschland und Österreich angegeben sind.

Hinweise und wichtige Informationen, die IBM Ihnen für die ausgeschlossenen Komponenten zur Verfügung stellen muss (einschließlich Anweisungen zum Erhalt des Quellcodes für bestimmte ausgeschlossene Komponenten), befinden sich in den NOTICES-Dateien, die dem Programm beigepackt sind.

Ihre Nutzung der ausgeschlossenen Komponenten unterliegt den Bedingungen der Vereinbarung und nicht den Bedingungen in den NOTICES-Dateien. Die Bedingungen der Vereinbarung werden nur von IBM und sonst von keiner anderen Partei angeboten. Zukünftige Programmupdates oder Fixpacks können weitere ausgeschlossene Komponenten enthalten, die zusammen mit zugehörigen Hinweisen und Informationen ebenfalls in einer Datei namens NOTICES aufgeführt sind, die dem Programmupdate oder Fixpack beigepackt ist.

Die ausgeschlossenen Komponenten sind:
for IBM DB2 Version 9.5:

* Expat 1.95.1, 2.0.0
* CUP Parser Generator 0.10k
* Apache Common-FileUpload 1.0
* Apache Common-Validator 1.0.2
* Apache Common-Collections 2.1
* Apache Common-Digestor 1.5
* Apache Common-BeanUtils 1.6
* Apache Jakarta Struts 1.1
* Apache Tomcat 4.1.30
* Apache Lucene 1.4.3
* Apache Lucene HTML Parser 1.4.3
* XML4C 5.6
* XSLT4C 1.10
* Eclipse Help System 3.1.1
* Eclipse Modeling Framework 1.1.1
* ICU4C 3.2.1
* MX4J 1.1.1
* Info-ZIP 5.31
* zlib 1.1.3, 1.2.2
* Minizip 0.15, 1.01
* OpenSSL 0.9.7c

for embedded WebSphere Application Server Version 6.1:

* Apache ANT 1.6.5
* Apache Commons-Discovery 0.2
* Apache Commons-Logging 1.0.3
* Apache Derby 10
* Apache Jakarta JSP Standard Tag Library (JSTL) Code 1.1
* Apache Soap 2.3
* Apache - WebServices Invocation Framework (WSIF) 2.0
* Cup Parser Generator for Java 1.0
* Eclipse Modeling Framework 2.1.2
* ICU4J 3.4
* Jython Scripting Engine 2.1
* Oasis XML Schemas
* OSGi Materials
* XML Schemas

for IBM Tivoli System Automation for Multiplatforms Version 2.2.0.3:

* XML4C 5.6

for IBM Tivoli Enterprise Monitoring Agent (component):

* Expat 1.95.6
* ICU4C 3.2
* ICU4J 3.2, 3.4.4
* Jsch 0.1.18
* OpenSSL 0.9.7c
* Info-ZIP 5.5.0
* AT&T cfront

Separat lizenzierter Code

Die Bedingungen dieses Abschnitts kommen nicht zur Anwendung, wenn sie im Rahmen der Gesetzgebung, der diese Lizenz unterliegt, als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden. Jede Komponente in der folgenden Liste wird als "Separat lizenzierter Code" eingestuft. IBM stellt Ihnen diesen Code unter Lizenz auf der Basis der Bedingungen der geltenden Lizenzvereinbarung(en) der Dritthersteller in den NON_IBM_LICENSE-Dateien zur Verfügung, die dem Programm beigepackt sind. Ungeachtet der Bedingungen in der Vereinbarung oder einer anderen Vereinbarung zwischen Ihnen und IBM unterliegt Ihre Nutzung des gesamten separat lizenzierten Codes den Bedingungen der Lizenzvereinbarungen der Dritthersteller, sofern kein anderer Hinweis erfolgt.

Zukünftige Programmupdates oder Fixpacks können zusätzlich weiteren separat lizenzierten Code enthalten, der zusammen mit den zugehörigen Lizenzen ebenfalls in einer NON_IBM_LICENSE-Datei aufgeführt ist, die dem Programmupdate oder Fixpack beigepackt ist. Sie müssen bestätigen, dass Sie die Lizenzvereinbarungen in den NON_IBM_LICENSE-Dateien gelesen und akzeptiert haben. Wenn Sie die Bedingungen dieser Lizenzvereinbarungen der Dritthersteller nicht akzeptieren, dürfen Sie den separat lizenzierten Code nicht nutzen.

Für Programme, die Sie unter den Internationalen Nutzungsbedingungen für Programmpakete (IPLA) oder den Internationalen Nutzungsbedingungen für Programme ohne Gewährleistung (ILAN) erworben haben, gilt Folgendes: Wenn Sie der Originallizenznehmer des Programms sind und die Lizenzvereinbarungen der Dritthersteller nicht akzeptieren, können Sie in Übereinstimmung mit den Bedingungen im Abschnitt über die "Geld-zurück-Garantie" in der IPLA- oder ILAN-Vereinbarung von IBM und unter Einhaltung des dort angegebenen Zeitrahmens das Programm zurückgeben.

Hinweis: Ungeachtet der Bedingungen in der Lizenzvereinbarung des Drittherstellers, der Vereinbarung oder einer anderen Vereinbarung zwischen Ihnen und IBM gilt Folgendes:
(a) IBM stellt den separat lizenzierten Code ohne jede Gewährleistung zur Verfügung;
(b) IBM übernimmt keine Gewährleistung, einschließlich einer Gewährleistung für Rechtsmängel, für die Freiheit der Rechte Dritter, die Handelsüblichkeit und die Verwendungsfähigkeit für einen bestimmten Zweck, hinsichtlich des separat lizenzierten Codes;
(c) IBM übernimmt keine Verpflichtung, Sie für irgendwelche Schäden hinsichtlich des separat lizenzierten Codes schadlos zu halten; und
(d) IBM haftet nicht für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Folgeschäden (einschließlich, aber nicht begrenzt auf Datenverlust, entgangene Gewinne und entgangene Einsparungen) hinsichtlich des separat lizenzierten Codes.


Ungeachtet der genannten Ausschlüsse unterliegen die Gewährleistung und Haftung von IBM für den separat lizenzierten Code in Deutschland und Österreich ausschließlich den Bedingungen, die in den IBM Lizenzvereinbarungen explizit für Deutschland und Österreich angegeben sind.

Hinweis: IBM stellt möglicherweise nur eingeschränkte Unterstützung für Teile des separat lizenzierten Codes zur Verfügung. Wenn Unterstützung angeboten wird, sind Einzelheiten und eventuell geltende zusätzliche Bedingungen in der Lizenzinformation (LI) zu finden.

Separat lizenzierter Code:
for embedded WebSphere Application Server Version 6.1

* JACL v.1.3.2
* HP(R) JDK(tm) for J2SE(tm) HP-UX(R) 11i platform, adapted by IBM(R) for IBM(R) Software, Version 5.0

Angegebene Betriebsumgebung

Die Programmspezifikationen und Informationen zur Betriebsumgebung befinden sich in der Dokumentation zu diesem Programm, sofern verfügbar, wie z. B. in einer Readme-Datei, oder in anderen, von IBM veröffentlichten Informationen, wie z. B. in einer Vertriebsfreigabe.

Programmspezifische Bedingungen

1) Weitergabeinformationen

Ungeachtet gegenteiliger Regelungen in der Vereinbarung können Weitergaberechte mit oder ohne Unterstützung für das Programm unter einer separaten Vereinbarung für die Binärcodeversionen des Programms erteilt werden. Wenden Sie sich bitte an den IBM Vertriebsbeauftragten oder die Stelle, von der Sie das Programm bezogen haben, um Informationen über eine gebührenfreie Lizenz zur Weitergabe zu erhalten.

2) Nutzungseinschränkungen

Für das Programm gelten die folgenden Einschränkungen:

2.1) Ressourcen

Die Gesamtzahl der Ressourcen, die allen DB2-Instanzen auf einem bestimmten Server zugeordnet sind, darf Folgendes nicht überschreiten:
a) 2 Prozessorkerne und
b) 2 GB Hauptspeicher,

wenn ein Server als dedizierter physischer Server oder als virtueller Server, der durch Partitionierung eines physischen Servers erstellt wird, definiert ist.

Für jegliche andere Nutzung muss eine andere Edition des Programms auf der Basis der Internationalen Nutzungsbedingungen für Programmpakete (IPLA) bezogen werden.

2.2) Clustering-Software

Dieses Programm darf nicht in einer Datenbankclusterumgebung eingesetzt werden. Eine Datenbankclusterumgebung bezieht sich hier auf DB2 Express-C, das auf einer Gruppe von Servern ausgeführt wird, die miteinander zu einem einzigen Datenbankimage verbunden sind, um auf diese Weise Leistungssteigerungen zu erzielen oder in Hochverfügbarkeitsszenarien und Wiederherstellungsszenarien nach einem Katastrophenfall eingesetzt zu werden. Alle Clusterumgebungen sind unabhängig von der Implementierung eingeschränkt.

2.3) Optionale Add-on-Features

Sie haben keine Berechtigung zur Nutzung der folgenden Features zusammen mit dem Programm:
Database Partitioning Feature, Homogenous Replication Feature, High Availability Feature, Query Optimization Feature, Governor, Row Level Compression, Backup Compression, Label Based Access Control, Geodetic Extender und Workload Management

Die folgenden Features/Funktionen dürfen zusammen mit DB2 Express-C Version 9.5 eingesetzt werden:
- IBM DB2 pureXML Feature for Express Edition

3) Lizenz und Subscription mit fester Laufzeit von 12 Monaten

3.1) Nutzungsbedingungen

Bei Erwerb einer Programmlizenz mit fester Laufzeit gilt Folgendes: Die Nutzung des Programms unterliegt den Internationalen Nutzungsbedingungen für Programmpakete (IPLA). Der Nutzungszeitraum des Programms ist begrenzt ("feste Laufzeit"). Die feste Laufzeit ist in Ihrem Berechtigungsnachweis (Proof of Entitlement = PoE) angegeben. Am Ende der festen Laufzeit endet Ihre Berechtigung zur Nutzung des Programms, und Sie erklären sich damit einverstanden, die Nutzung des Programms einzustellen. IBM kann die feste Laufzeit eventuell gegen Zahlung einer Gebühr verlängern. Wenn Sie das Programm nach Ablauf der festen Laufzeit weiterhin nutzen möchten, wenden Sie sich zuvor an IBM oder den zuständigen DB2 Reseller.

3.2) Lizenzschlüsselregistrierung

Nachdem Sie eine Lizenz mit fester Laufzeit für das Programm erworben haben, müssen Sie den entsprechenden Lizenzschlüssel über die zum Lieferumfang gehörige Komponente DB2-Lizenzzentrale (DB2 License Center) registrieren. Der Lizenzschlüssel ist Teil Ihres Berechtigungsnachweises. Am Ende der festen Laufzeit müssen Sie die Registrierung des Lizenzschlüssels in der DB2-Lizenzzentrale wieder zurücknehmen.

4) IBM Hauptlizenz

Die folgenden Bedingungen aus Teil 1 der Internationalen Nutzungsbedingungen für Programme ohne Gewährleistung kommen nicht zur Anwendung: Berechtigung, Geld-zurück-Garantie, Programmübertragung und Gebühren.



D/N: L-CLAW-76HSLG
P/N: L-CLAW-76HSLG

This site uses cookies to make it easier for us to provide you with our services. By using our site you agree to the use of cookies.


 You can find further license texts on the IBM's website: Software license agreements search  

invispix 10x10
invispix 10x10
Product linesProduct lines

Product lines

CalculationCalculation

Calculation

Price filesPrice files

Price files

License textsLicense texts

License texts

AnnouncedAnnounced

Announced

Placing ordersPlacing orders

Placing orders

invispix 10x10
OEM/ESA licensingOEM/ESA licensing

IBM OEM licensing

Informix for purchaserInformix for purchaser

Informix for purchasers

IBM Db2 for purchasersIBM Db2 for purchasers

IBM Db2 for purchasers

Service und SupportService und Support

Service and Support

This site uses cookies to make it easier for us to provide you with our services. By using our site you agree to the use of cookies.